Gestern erreichte mich per E-Mail folgende Frage einer Lehrerin:

Wo ist eigentlich genau der Unterschied zwischen einer Berufsunfähigkeitsversicherung und einer Dienstunfähigkeitsversicherung?

Hier die Antwort:

Ein Beamter/ eine Beamtin die dienstunfähig ist, kann noch nicht berufsunfähig im Sinne der Bedingungen einer Berufsunfähigkeitsversicherung sein und bekommt deshalb von der Berufsunfähigkeitsversicherung keine Leistung. Eine gute Dienstunfähigkeitsversicherung leistet immer bei Dienstunfähigkeit. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung leistet erst,wenn die Berufsunfähigkeit nach den Versicherungsbedingungen nachgewiesen wird. Hier ist es unerheblich, ob eine Dienstunfähigkeit besteht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.